Drucken

Kleidermotte

Kleidermotte

Schädling : Motte ca. 8 mm lang. Vorderflügel strohgelb, fettglänzend. Hinterflügel graugelb.

Das Weibchen kann mehr als 200 Eier erzeugen, welche einzeln und lose an die als Nahrung geeigneten Stoffe abgelegt werden. Die Raupe ist weißgrau, ca. 10 mm lang und hat einen dunkelbraunen Kopf. Die Gesamtentwicklung dauert ca. 90 Tage. Auftreten: in Textilien aller Art, ( Wollwaren ) an Bettfedern, Matratzenfüllungen ( Roßhaar ) und Filz. in Pelz und Textilien verarbeitenden Betrieben und in Wohnungen.

An Mischwolle, nur wenn der Wollanteil 20% übersteigt. Erkennung: An den befallenden Stoffen unregelmäßiger , zerstreuter Lochfraß, rundliche Kotballen, die etwas heeler als die befressenen Stoffe sind und geschickt mit zerfrasertem Material "getarnte " Gespinströhren. In Falten und zwischen doppelten Stofflagern finden sich auch die Puppenkokons.

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Eine giftfreie Klebefalle, die männliche sowie weibliche Kleidermotten angelockt und auf der Klebefläche fängt.

3,95 € *
Versandgewicht: 0,25 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand